Sport für Senioren (früher Herzsport)



Ohne betreuenden Arzt darf der Verein keinen ärztlich betreuten Herzsport mehr anbieten. Stattdessen bieten wir zur gewohnten Zeit Sport für Senioren ohne ärztliche Betreuung auf eigenes Risiko an. Unsere Seniorensportgruppe (früher Herzsportgruppe mit ärztlicher Betreuung), besteht aus 20-30 Teilnehmer, meist mit einer Herzerkrankung in der Lebensgeschichte.

Die Übungseinheit ist in 5 Punkte gegliedert:

  • Erwärmung
  • Ausdauer
  • Kräftigung
  • Dehnung
  • Entspannung.

Unsere unter anderem speziell in Herzsport ausgebildeten Therapeuten
legen besonderen Wert auf die Ausdauer.

Über die Ausdauer wird auch die Kräftigung erarbeitet.

Durch viele Wiederholungen werden die entsprechenden Muskeln gekräftigt.


Zum Abschluss des Abends wird
Softvolleyball gespielt.


Die Atmosphäre ist locker, lustig und manchmal auch recht lebhaft.

Mit anderen Worten, die Teilnehmer haben viel Spaß an den Übungsabenden.


Die Teilnahme am Training erfolgt auf eigenes Risiko, da kein Arzt bei den Trainingsstunden anwesend ist.
In Notfallsituationen steht unter der Notrufnummer 112 die Marinestützpunktfeuerwehr und der Rettungsnotdienst schnell zur Verfügung.

Neue Mitglieder sind jederzeit willkommen.

In Absprache mit den Therapeuten können zielgerichtet „die neuen Mitglieder“ in die bestehende Gruppe integriert werden.

 

 


Trainingszeiten

 

Die Gruppe trainiert

Wann: Montags

Uhrzeit: von 19:30 bis 20:30 Uhr

Wo: Sporthalle 2 im Marinestützpunkt Eckernförde Nord

 

Die Zugangsberechtigung zum Marinestützpunkt Eckernförde Nord wird für Vereinsmitglieder vom Kasernenbüro ausgestellt.


Information und Anmeldung bei Klaus Röder

Tel.: (04351) 89 77 70

E-Mail: fam.roeder@genion.de